Bettwanzen

Kostenlose und direkte Hilfe: 0800 207 801  oder mailen Sie uns

Bettwanzenbisse bzw. Bettwanzenstiche

Eines der ersten Anzeichen dafür, dass Sie die Nacht mit Bettwanzen verbracht haben, sind die kleinen Stiche bzw. Bisse, die Sie nach dem Aufwachen bemerken werden. Der Unterschied zwischen einem Bettwanzenbiss und dem Stich eines anderen Insekts ist ohne Berücksichtigung anderer Anzeichen jedoch nur schwer auszumachen. Und woher wissen Sie nun, ob Sie von einer Bettwanze gebissen wurden? Folgende Aspekte geben Aufschluss.

Wie sehen Bettwanzenbisse aus?

  • Bettwanzenbisse sind kleine, flache oder stärkere Erhebungen auf der Haut. An diesen Stellen treten häufig Rötungen, Schwellungen und Juckreiz auf.

  • Da Bettwanzen selten sofort beim ersten Stich ein Blutgefäß treffen und zudem längere Wanderungen auf dem Körper des Menschen vermeiden, zeigt sich oft ein Bild von Reihenstichen (Wanzenstraße). Bisse an verschiedenen Körperstellen weisen auf mehrere Bettwanzen hin.

  • Stiche von Bettwanzen sind in ihrer Wirkung unterschiedlich und abhängig von der Sensibilität des Menschen. Während ein Bettwanzenbiss bei dem einen Menschen extreme Schwellungen verursacht, zeigt ein anderes Opfer kaum eine Reaktion auf den Biss der Bettwanze und 20% der Menschen zeigen gar keine Reaktion auf Bettwanzenbisse.

Wo treten Bettwanzenstiche hauptsächlich auf?

Bettwanzen beißen überall am Körper, jedoch insbesondere in der Nähe von dicht unter der Haut liegenden Blutgefäßen. Betroffen sind vor allem unbedeckte Körperbereiche wie: 

  • Hals 
  • Gesicht 
  • Hände 
  • Nacken und Schulter 
  • Arme 
  • Beine und Füße

Wann treten Bettwanzenbisse auf?

  • Bettwanzen beißen hauptsächlich nachts, wenn der Mensch schläft. 
  • Ein Biss führt selten zum Aufwachen, denn Bettwanzen geben beim Blutsaugen gleichzeitig ein betäubendes Sekret ab.

Rentokil bietet Ihnen einen mobilen Bereitschaftsdienst, der auf Bettwanzenbekämpfung spezialisiert ist. Unsere Experten sind schnell, effektiv und garantieren Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Haustieren eine professionelle Lösung des Problems. Für weitere Informationen oder, um einen Besuch mit einem unserer kompetenten Fachberater zu vereinbaren, rufen Sie uns bitte an: Tel. 0800 207 801.


Wie können wir helfen?

Auch in Ihrer Nähe

Kostenlose Hotline

0800 207 801

Geschäftskunden

0800 171 800