Fliegen

Kostenlose und direkte Hilfe: 0800 207 801  oder mailen Sie uns

Fliegenbekämpfung für Geschäftskunden

Das Kontaminierungsrisiko von Lebensmitteln oder sensibler Rohstoffe und Waren durch Fluginsekten ist enorm und wird seit vielen Jahren untersucht. Durch Speichel und Exkremente übertragen Fliegen und andere Fluginsekten Salmonellen, E.Coli-Bakterien, Klebsiella, Campylobacter und viele andere gefährliche Mikroorganismen. So überträgt eine einzige Stubenfliege bis zu 2 Millionen Bakterien. 

Vor dem Hintergrund gesetzlicher Bestimmungen zum Lebensmittelhygienerecht und HACCP ist eine professionelle Fliegenbekämpfung für die meisten Unternehmen unbedingte Pflicht. Vor allem in lebensmittelnahen Bereichen wie Küchen, Produktionsbereichen, Handel, Kantinen, Restaurants, aber auch in Industrien mit hohen Audit- und Hygienestandards wie in der Pharma- und Technologiebranche oder der Papier- und Verpackungsindustrie sind effiziente UV-Fliegenfallen zur Fliegenbekämpfung gefragt.

Erste Anzeichen für Fliegenbefall

  • Sichtbare lebende und tote Exemplare vorwiegend in Fensternähe. 
  • Wahrnehmbarer Fliegendreck oder Fliegenkot. 
  • Erkennbare Maden, d.h. Fliegen im Larvenstadium (weiß, spitz zulaufend, ca. 12 mm groß).

Mögliche Schäden

  • Verbreitung von Krankheitserregern. 
  • Verunreinigung und Verseuchung von Lebensmitteln. 
  • Imageverlust. 
  • Belästigung von Menschen, Haus- und Nutztieren.

Wirtschaftliche Folgen

  • Schlechter Eindruck – Kunden und Mitarbeiter vermuten mangelhafte Hygienestandards. 
  • Gefahr für die Gesundheit – und Ihren guten Ruf. 
  • Kosten – mögliche Anzeige des Gesundheitsamtes, abnehmende Kundenzahlen.

Gegenmaßnahme

  • Entfernung der Brutmöglichkeiten und Nahrungsgrundlagen als Voraussetzung langfristiger, effizienter Kontrolle. 
  • Bestimmung der Fliegenart. 
  • Professionelle Fliegenabwehr zur Absicherung Ihres Objekts. 
  • Einsatz einer Luminos UV-Fliegenfalle mit patentierter Klebefolien-Technologie und effizienten Fangquoten zur professionellen Fliegenbekämpfung. 
  • Rentokil Servicevereinbarungen, um eine Durchführung regelmäßiger Befallskontrollen durch qualifizierte Schädlingsbekämpfer sicherzustellen.

Für weitere Informationen oder um einen Termin mit einem unserer kompetenten Fachberater zu arrangieren, rufen Sie uns bitte an: Tel. 0800 171 800.

Fliegen identifizieren

Es gibt weit über 1.000 verschiedene Fliegenarten. Die für Betriebe wichtigsten Fliegenarten sind Stubenfliegen, Schmeißfliegen, Fruchtfliegen (Essigfliegen) und Schmetterlingsmücken:

  • Gemeine Stubenfliegen - Stubenfliegen sind ca. 5 bis 8 mm groß. Die Weibchen legen ihre Eier in Gruppen von 120 bis 150 Stück in verfaulte Lebensmittel oder Fäkalien ab. Diese entwickeln sich zu Maden/ Larven. Stubenfliegen werden von offenstehenden Nahrungsmitteln und organischem Abfall bzw. Kompost angezogen.

  • Schmeißfliegen - Schmeißfliegen sind sehr große Fliegen mit einer Größe von ca. 12 mm. Sie besitzen eine auffällige Färbung. Diese ist metallisch glänzend, z.B. mattblau. Der Kopf ist stets dunkel und besitzt rötlich erscheinende Augen. Schmeißfliegen entwickeln sich in Fleischsubstraten vom Aas bis zu Lebensmittelresten oder auch Fäkalien.

  • Fruchtfliegen (Essigfliegen) - Fruchtfliegen sind sehr kleine Fliegen mit einer Größe von ca. 3 mm. Sie besitzen eine gelbbraune oder gesprenkelte Färbung und rote Augen. Fruchtfliegne brüten gern in gärendem Material, z.B. Obst- und Gemüseresten. Daneben findet sich die Brut in Rückständen von Kneipen und Brauereien ebenso wie in Abwasserleitungen oder Putzutensilien.

  • Schmetterlingsmücken - Schmetterlingsmücken werden ca. 2 mm groß. Der braune Körper von Schmetterlingsmücken erscheint oft gräulich. Der Körper und die Flügel von Schmetterlingsmücken sind stark behaart. Die Flügel werden in Ruhephasen wie ein Zelt über den Körper gehalten, was an einen Schmetterling erinnert. Schmetterlingsmücken sind häufig in Abwasserkanälen zu finden. Sie füttert ihre Larven mit feuchtem organischem Material. Schmetterlingsmücken sind keine sehr guten Flieger. Sie lassen sich vorwiegend vom Wind tragen.

Professionelle Fliegenabwehr

Im betrieblichen Umfeld helfen Selbsthilfeprodukte (Fliegenfänger, Fliegenkiller) gegen Fliegen nicht weiter. Hier sind professionelle Lösungen zur Fliegenabwehr gefragt. Dazu gehören neben dem Einsatz einer optimalen UV-Fliegenfalle ebenso die Absicherung Ihres Objekts durch geeignete Fliegengitter sowie der Einsatz von Fraßködern in Bereichen, in denen der Einsatz einer Fliegenfalle nicht möglich oder gewünscht ist. Daneben müssen potenzielle Brutmöglichkeiten identifiziert und entfernt werden. 

Unsere Schädlingsbekämpfer beraten Sie kompetent und auf den Punkt. Sie erhalten so eine maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösung zur Fliegenabwehr für Ihren Betrieb. Für weitere Informationen oder um einen Termin mit einem unserer kompetenten Fachberater zu arrangieren, rufen Sie uns bitte an: Tel. 0800 171 800.

UV-Fliegenfalle: Maximale Fangquote

Rentokil bietet Ihnen UV-Fliegenfallen für jeden denkbaren Einsatzbereich. Geht es um den Einsatz einer Fliegenfalle im industriellen Umfeld oder um eine nicht auf Anhieb als Fliegenfalle erkennbare Lösung für Publikums- und Empfangsräume? Oder benötigen Sie eine Fliegenfalle für den Einsatz im Bereich von Verkaufstheken, in denen eine Mischung von Fangeffizienz und Design gefragt ist?

Unser Sortiment von UV-Fliegenfallen finden Sie hier: Luminos UV-Fliegenfallen.

Vom industriellen Hochleistungsgerät Luminos Industrial , über die formschöne Design-Fliegenfalle Luminos Professional bis hin zum kostengünstigen Gerät Luminos Economy . Egal, ob Hänge-, Wand- oder Standgeräte, staub-, splitter- oder spritzwassergeschützte Spezialsysteme: Rentokil bietet Ihnen in jedem Fall die passende Lösung.

Zur Bestellung einer UV-Fliegenfalle als Kaufgerät besuchen Sie unseren Fliegenfalle: Bestellshop.

Rentokil bietet Ihnen einen Bereitschaftsdienst, der sich mit Lösungen gegen Fliegen aber auch anderen Problemen mit Schädlingen in Ihrem Betrieb befasst. Er ist diskret, schnell, effektiv und garantiert Ihnen, Ihrem Betrieb und Ihren Mitarbeitern größtmöglichen Schutz und Sicherheit vor Schädlingen.


Wie können wir helfen?

Auch in Ihrer Nähe

Kostenlose Hotline

0800 207 801

Geschäftskunden

0800 171 800