Wespen

Kostenlose und direkte Hilfe: 0800 207 801  oder mailen Sie uns

Wespen beseitigen oder vertreiben: Tipps zum richtigen Verhalten

Was hilft gegen Wespen? Spätestens im Sommer stellt man sich die Frage, wie man Wespen von der gedeckten Tafel entfernen oder diese beseitigen kann, um endlich ungestört den Feierabend beim Grillen genießen zu können. Ist kein Wespennest in Sicht, das man als „Keimzelle“ des Problems entfernen lassen könnte, bleibt nur das Ziel, die Wespen zu vertreiben.

Wir geben Ihnen nicht nur Tipps und Hilfe zum richtigen Verhalten bei einer Wespenplage, sondern nennen zudem Produkte und Hausmittel, um Wespen dauerhaft aus der Nähe von Familie und Haustieren fernzuhalten.

Was hilft gegen Wespen?

Um lästige Wespen weitestgehend aus dem eigenen Lebensumfeld zu entfernen oder zu beseitigen, bedarf es grundsätzlich mehrerer Strategien: Zum einen sollte man die Wespen vom eigenen Aufenthaltsort abschrecken bzw. vertreiben und dabei möglichst gleichzeitig zu einer entfernt liegenden Stelle ablenken. Zudem gilt es einige grundsätzliche Verhaltensregeln zu beachten, um Wespen nicht unnötig anzulocken. Hilfe gegen Wespen im Einzelnen:

Was vertreibt Wespen?

  • Gegen Wespen helfen Basilikum oder mit Nelken versehene Zitronen oder Orangen, die in Scheiben geschnitten werden. Alternativ können ätherische Duftöle wie z.B. Zitronella, Nelken- oder Teebaumöl benutzt werden. Der Duft sollte die Wespen vom Tisch entfernen.

  • Ein weiteres Hausmittel gegen Wespen sind frisch geschnittene Knoblauchzehen, die angeblich ebenso hilfreich sein sollen Wespen fern zu halten wie Tücher, die in Salmiak getränkt und ausgelegt werden.

  • Wespen aus Innenräumen zu entfernen, kann gefährlich sein. Um Wespen daran zu hindern, durch die Fenster einzudringen, kann die Anbringung von Fliegengittern ratsam sein.

  • Den Duft von Kaffee mögen Wespen nicht. Um Wespen vom Tisch zu beseitigen, einfach Kaffeepulver oder Kaffeebohnen in einem feuerfesten Gefäß anzünden. Der Kaffeeduft vertreibt Wespen effektiv.

  • Hilfe gegen Wespen sollen der Anbau von Tomaten oder Basilikum bringen. Der Geruch vertreibt Wespen ebenso wie Mücken und Fliegen.

  • Ein weiteres Hausmittel gegen Wespen sind Räucherstäbchen.

  • Kupfermünzen sollen Wespen vertreiben. Einfach 1-, 2- oder 5-Cent-Stücke oder alternativ alte 1- oder 2-Pfennig Münzen intensiv zwischen den Händen reiben und auf den Esstisch in die Sonne legen. Der Geruch, der gegen Wespen wirkt, entsteht auf der Haut. Um den Effekt zu verstärken, können zusätzlich noch Kupferteile auf dem Tisch platziert werden.

Wespen entfernen durch Ablenkung

  • Wespen entfernen Sie vom Kaffeetisch, indem Sie die Wespen weglocken. Dazu benutzen Sie eine Wespenfalle bzw. Trichterfalle (z.B. Waspin von Rentokil). Das Hausmittel gegen die Wespen mischen Sie selbst: Ein Glas Bier, dazu etwas zuckerhaltigen Sirup sowie 2-3 Tropfen Spülmittel genügen. Die Wespenfalle hängen Sie etwa 5-10 Meter abseits Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes auf. Die Wahl von Bier hat den Hintergrund, dass die geschützten Honigbienen davon nicht angelockt werden.

  • Wenn keine Zeit ist, eine Wespenfalle zu bauen, um Wespen zu vertreiben, hilft manchmal bereits die Ablenkung mittels einer Scheibe Kochschinken, die in sicherer Entfernung als Köder ausgelegt wird.

  • Ein weiteres Hausmittel, um Wespen per Ablenkungsfütterung vom Tisch zu entfernen, sind Trauben.

Verhaltenstipps - Was man im Umgang mit Wespen vermeiden sollte

  • Nach Möglichkeit auf Haarsprays, Parfüms, Hautcremes und Kosmetika mit Duftstoffen verzichten.

  • Bei Kleidung möglichst auf grelle, bunte sowie blaue und gelbe Farben verzichten. Diese stehen in Verdacht, eine Anlockwirkung auf Wespen auszuüben. Weiße, neutrale Kleidung dagegen ist unbedenklich.

  • Die Bestandteile von Holzpflegemitteln und Polituren locken Wespen an. Demnach sollten diese Mittel nicht kurzfristig vor Nutzung eingesetzt werden, da Wespen ansonsten nur schwer zu entfernen bzw. zu beseitigen sind. Wasserlösliche Farben enthalten in der Regel Wachs, das ebenfalls Wespen anlockt.

  • Zuckerhaltige Lebensmittel wie Fruchtsäfte, Obst, Marmeladen, Kuchen locken Wespen ebenso an wie Eiweißhaltiges (Aufschnitt, Fleisch etc.). Am besten decken Sie solcherlei Lebensmittel ab, möglichst in luftdicht verschlossenen Behältern oder räumen diese weg. Den Tisch später von Resten durch Abwischen befreien. Getränke wie Limonade oder Bier in jedem Fall verschließen. So reduzieren Sie die Gefahr, eine Wespe zu verschlucken.

  • Im Garten sollte gärendes Fallobst unter Bäumen regelmäßig aufgesammelt werden. Dasselbe gilt für reifes Obst, das - wenn möglich - von den Bäumen gepflückt werden sollte.


Wie können wir helfen?

Auch in Ihrer Nähe

Kostenlose Hotline

0800 207 801

Geschäftskunden

0800 171 800