Kostenlose und direkte Hilfe: 0800 207 801  oder mailen Sie uns

Entotherm Wärmeverfahren

Zur Bekämpfung von Bettwanzen mit dem Entotherm Wärmeverfahren wird mittels einer speziellen Apparatur die Raumluft in Bettwanzen-befallenden Zimmern auf bis zu 55 Grad aufgeheizt. 

Grund: Alle Entwicklungsstadien von Bettwanzen sterben ab einer Körpertemperatur von ca. 45°C, weil dadurch die Eiweißverbindungen in den Enzymen denaturieren, was zur Folge hat, dass die Stoffwechselvorgänge zusammenbrechen und die Parasiten sterben. 

Diese einzigartige Wärmebehandlung ist eine sichere, chemiefreie Lösung für alle Gegenstände, mit denen man als Mensch in Kontakt kommt, z.B. Matratzen, Kissen, Kleidung und Möbel. Die behandelten Objekte können sofort im Anschluss wieder verwendet werden, ohne Nebenwirkungen durch chemische Rückstände.

Entotherm Wärmebehandlung ist eine chemiefreie Schädlingsbekämpfungsmethode, die gegen die meisten Schädlingsarten wie Bettwanzen, Kakerlaken und holzbohrende Insekten durch gezielte Wärmeeinwirkung wirksam ist. Es eliminiert alle Lebensstadien von Insekten in nur einer Behandlung, Ei, Larve und Erwachsenen und minimiert so jegliche Störung. Es eignet sich auch für den Einsatz gegen Schimmelpilze und Krankheitserreger.

Entotherm eignet sich für die Behandlung von Räumen in Gebäuden, wie Hotelzimmern, sowie für Gegenstände wie Versandbehälter. Die Behandlung kann sicher auf einer Vielzahl von Einrichtungsgegenständen, Objekten und Gebrauchsgegenständen verwendet werden. Es entspricht auch den Internationalen Standards für Pflanzenschutzmaßnahmen (ISPM) Nr. 15, die für international gehandelte Holzprodukte gelten.

Vorteile der Bekämpfung von Bettwanzen mittels Wärmeverfahren

    • Minimale Störung: Einfache, schnelle und effiziente Behandlung, die in der Regel weniger als einen Tag dauert, um das Schädlingsproblem zu lösen, sodass behandelte Bereiche unmittelbar danach wiederverwendet werden können

    • Vielseitigkeit: Entotherm bietet die Vielseitigkeit der gleichzeitigen Behandlung in mehreren Bereichen und spart Ihnen Zeit bei der Rückgabe von Räumen oder Gegenständen.

    •  Schützt das Image des Unternehmens: Schädlingsbefall wird schnell und gründlich gelöst, von der Früherkennung bis zur schnellen Reaktion

    • Minimiert Kosten: Matratzen und Polstermöbel können behandelt werden, wodurch Sie die Kosten für Entsorgung und Ersatz sparen

    • Reduziert den Einsatz von Pestiziden: Entotherm ist ungiftig und pestizidfrei und eignet sich daher besonders für sensible Umgebungen

Entotherm Compact - Innovative Infrarot Technologie

Entotherm Compact ist eine tragbare Wärmeeinheit, die mit infrarot Technologie die Gegenstände im Inneren der Kammer schnell auf eine effektive gleichmässige Temperatur erhitzt.

Es ist so konzipiert, dass es schnell und einfach beim Kunden eingerichtet werden kann, um befallene Gegenstände vor Ort zu behandeln. Dies ermöglicht schnellere Behandlungszeiten und eliminiert das Risiko, dass Gegenstände beschädigt werden oder verloren gehen, wenn sie aus dem Raum entfernt werden.

Die mobile Kammer besteht aus sechs leichten, flexiblen Paneelen, die auf einem Rahmen zu einem rechteckigen Container zusammengefügt werden. Jedes Paneel hat an der Innenseite ein rechteckiges elektrisches Heizelement, das Wärme von sechs Seiten in den Innenraum einstrahlt und die Temperatur der darin platzierten Gegenstände schnell erhöht. Dies ist effektiver als herkömmliche Verfahren zum Einblasen heißer Luft in einen Behälter.

Die Kammer / Raum kann in 20-25 Minuten zusammengebaut werden und dauert, wenn er an das Stromnetz angeschlossen ist, nur etwa 10 Minuten, um 54 ° C zu erreichen. Das Heizregime wird mit einen Tablet-PC über eine drahtlose Bluetooth-Verbindung überwacht und gesteuert.

Entotherm compact eignet sich zum Behandeln von Gegenständen wie Matratzen, Betten, beweglichen Möbeln und anderen kleinen Gegenständen.

Warum die Behandlung nachhaltig wirkt?

Insekten können ihre Körpertemperatur nicht kontrollieren, sodass ihre Körper die Temperatur ihrer Umgebung haben. Wenn die Temperatur ansteigt, erhöht sich die Geschwindigkeit der Verdampfung der Feuchtigkeit und die wachsartige Schicht auf der Außenseite der Insekten wird aufgebrochen, wodurch sie dehydrieren. Hohe Temperaturen entziehen den Schädlingen auch lebensnotwendige Proteine wie Enzyme.

Wenn Hitze lange genug angewendet wird, werden die Insekten sowohl durch Dehydration als auch durch Beschädigung wesentlicher physiologischer Prozesse getötet. Hitze kann alle Lebensphasen von Insekten effektiv töten: Ei, Larve, Puppe und Erwachsener.

In der Praxis werden Insekten Temperaturen zwischen 56 ° C und 60 ° C ausgesetzt, um Schäden an Möbel, Einrichtungs- oder Gebrauchsgegenständen zu vermeiden. Diese Temperatur ist hoch genug, um Schädlinge schnell zu töten, ohne jedoch die Strukturen oder Objekte, die die Insekten befallen, zu beschädigen.

Rentokil Wärmeverfahren - vom Experten überwacht

Das Entotherm Wärmeverfahren wird während des gesamten Vorgangs von einem Rentokil-Experten überwacht. So gewährleisten wir in jedem Fall eine effektive Behandlung mit vollständigem Servicebericht


Wie können wir helfen?

Unsere Haupt-Servicegebiete

Tel. für Privatpersonen

(kostenlos)
0800 207 801

Tel. für Unternehmen

(kostenlos)
0800 233 345