mythos mouse - mäusebekämpfung helfen Hausmittel tatsächlich?

Mäuse

Kostenlose und direkte Hilfe: 0800 207 801  oder mailen Sie uns

Mythos natürliche Bekämpfung von Mäusen

Seit Jahrhunderten spielt die Menschheit fangen mit der Maus, wodurch sich eine große Anzahl an Tipps und Tricks sowie tolle Geschichten entwickelt haben die immer wieder weitergegeben werden. Aber wieviel von den Mythen und welche DIY Mausbekämpfungslösungen könnten tatsächlich dazu beitragen die Schadnager zu vertreiben?

Haben Sie den Verdacht auf Mäusebefall, dann kontaktieren Sie uns. Rentokil die Schädlingsexperten bieten schnelle, effektive und zielgerichtete Lösungen um Mäuse und daraus resultierende Mäuseplagen los zu werden.

Gibt es wirksame natürliche Mittel gegen Mäuse?

Die meisten natürlichen Mittel gegen Schadnager, an die Sie normalerweise denken, wie Pfefferminze, Mottenkugeln und Ultraschallwellen, lösen keinen Mäusebefall.

Es ist möglich, dass Sie einen kurzfristigen, vorübergehenden positiven Effekt bemerken. Aber weniger Mäuse und Ratten zu sehen heisst nicht dass die Plage gelöst ist -denn, diese Methoden werden Mäuse nicht dauerhaft aus Ihrem Zuhause oder Ihrem Geschäftsgebäude entfernen. Es ist nur eine Umverteilung des Problems.

Mäuse benötigen wenig Futter (ca. 3 g pro Tag) und Nistmaterial, um sich zu Hause zu fühlen. Sobald sie einen sicheren, warmen Ort vor den Feinden gefunden haben, bewegen sie sich nicht mehr hinaus und lassen sich auch mit Ultraschallwellen oder Mottenkugeln nicht vertreiben.

Halten Mottenkugeln Mäuse fern?

Es gibt eine „Geschichte der alten Frauen“, nach der Mottenkugeln in der Nähe eines Mausnests sie davon abhalten, weil das Naphthalin (eine stark riechende, weiße Substanz) in den Mottenkugeln die Fähigkeit der Blutzellen verringert, Sauerstoff zu transportieren, und die Mäuse beeinträchtigt.

Die Menge an Naphthalin in den Mottenkugeln ist jedoch viel zu gering. Es reicht aus, um Motten und andere Insekten abzuhalten, hat jedoch keinen sichtbaren Einfluss auf Nagetiere. Selbst wenn sie durch den Geruch von Mottenkugeln in der Nähe ihres Nestes irritiert wären, würden die Mäuse einfach an einem anderen Eingang nagen, um ihnen auszuweichen.

Hilft Pfefferminzöl gegen Mäuse?

Es gibt einen anderen Mythos, der annimmt, dass hohe Konzentrationen an Pfefferminzöl (das sehr stark ist) den Geruchssinn der Mäuse stören und sie von zu Hause fernhalten, da Mäuse sehr geruchsempfindlich sind.

Pfefferminze kann Ihnen helfen, Ihr Zuhause aufzufrischen (und möglicherweise den Geruch Ihres Nagetierproblems zu verbergen), wird aber Ihre unerwünschten Untermieter auf keinen Fall los. Mäuse haben einen ausgeprägten Geruchssinn, identifizieren bestimmte Gerüche und unterscheiden zwischen dem Geruch von Nahrungsmitteln und dem Geruch von Raubtieren.

Pfefferminzöl kann sie für eine Weile reizen, aber es wird Mäuse nicht von Ihrem Eigentum abhalten. Wie bei den meisten Gasen und Dämpfen wird sich der Duft von Pfefferminzölen irgendwann auflösen und die von Mäusen bewohnten Bodenflächen nicht mehr beeinträchtigen.

Mäuse erfolgreich abwehren

Wenn es darum geht, Schadnager wie Mäuse und Ratten abzuwehren, ist richtige Prävention der Schlüssel. Es gibt einige Dinge, die Sie selbst tun können, um Mäuse auf natürliche Weise zu entmutigen Ihre Räumlichkeiten vor unerwünschten pelzigen Besuchern zu schützen.

  • Versperren Sie alle Zugänge - Der erste Schritt besteht darin, das Innere und das Äußere Ihres Hauses auf potenzielle Einschlupflöcher zu überprüfen und sie dann abzudichten, um einen leichten Zugang zu Mäusen zu verhindern. Beachten Sie sobald eine Maus mit der Nase in das Loch passt - kommt Sie mit dem gesamten Körper ins Innere des Lochs.

  • Mäuse sind großartige Kletterer - Raue, vertikale Oberflächen erklimmen Sie mit Leichtigkeit und huschen über dünne Kabel und Drähte. Denken Sie daran, nicht nur in Bodennähe auf Lücken in der Höhe oder auf dem Dach und auf dem Dachboden zu achten.

  • Nagen sich Mäuse durch Stahlwolle? - Es ist ratsam, kleine Löcher in Ihrem Grundstück zu verschließen, um einen leichten Zugang zu Mäusen zu verhindern. Ist jedoch das Hinzufügen von Stahlwolle im Rahmen der Reparaturen vorteilhafter als nur das Verschließen der Lücke?

    Es ist unwahrscheinlich, dass Mäuse Stahlwolle durchkauen, aber wenn sie nicht fest genug gepackt ist, ziehen sie sie einfach heraus. Die Verwendung einer Kombination aus Stahlwolle und Dichtungsmasse (flexibler Dichtstoff) ist eine effektivere Lösung zum Versiegeln von Lücken. Verwenden Sie ein feines verzinktes Drahtgeflecht, damit die Luft zirkulieren kann, während Sie die Mäuse fernhalten.

  • Achten Sie auf Sauberkeit und Ordnung - Mäuse fressen nur wenig und brauchen oft nur etwa 3 g Futter pro Tag, um zu überleben - drei einmal gefrorene Erbsen unter dem Gefrierfach, ein paar Krümel zwischen Herd und Schrank und der halb aufgegessene Keks, der längst auf dem Sofa vergessen wurde, sind mehr als genug!

    Dies bedeutet, dass Sie Ihr Eigentum sauber halten müssen, damit unter Kühlschränken, Herden, Sofas usw. keine Krümel zurückbleiben. Mäuse sind empfindlich auf Gerüche. Wenn Sie Futter in stabilen, luftdichten Behältern (Glas, Metall oder Hochleistungskunststoff) aufbewahren, ist es weniger wahrscheinlich, dass es das Futter im Inneren riecht. Wenn sie es jedoch finden, können Nagetiere sich leicht durchbeißen und durch die Verpackung zum Essen gelangen.


Wie können wir helfen?

Immer in Ihrer Nähe!

PLZ eingeben

Tel. für Privatpersonen

(kostenlos)
0800 207 801

Tel. für Unternehmen

(kostenlos)
0800 233 345